Inhalte im NFP- Einführungskurs

Im ersten Teil jeder Kurseinheit werden in einer kleinen Gruppe von 2-5 Frauen oder Paaren  die theoretischen Grundlagen besprochen und die Zyklusauswertung anhand von Trainingszyklen geübt.

Im zweiten Teil haben Sie Gelegenheit, mit der NFP-Beraterin Ihren eigenen Zyklus ausführlich zu besprechen und Fragen zu klären.

1. Kurseinheit
Wie wird die Temperatur gemessen und aufgezeichnet?
Wie wird der Zervixschleim beobachtet?
Wie wird ein Zyklusblatt geführt?

2. Kurseinheit
Wie wird anhand des Termperaturverlaufs und der Zyklusschleimbeobachtung das Ende der fruchtbaren Zeit bestimmt?
Was kann die Beobachtungen stören und wie geht man damit um?

3. Kurseinheit
Wie wird der Anfang der fruchtbaren Zeit bestimmt?
Wie sicher ist die NFP-Methode?
Welche Körperzeichen kann die Frau noch beobachten?

4. Kurseinheit
Besondere Zyklusformen (z.B. Zyklen ohne Eisprung oder mit verzögerter Eireifung, lange unregelmäßige Zyklen)
NFP nach Absetzen der Pille
NFP bei Kinderwunsch (Zeichen der hochfruchtbaren Zeit beobachten; selbst Schwangerschaft feststellen und Geburtstermin berechnen)

5. Kurseinheit
Vertiefung, Übung, Klärung von Fragen
Gespräche über Sexualität und Partnerschaft
 
Dauer:       4-5 Kurseinheiten (jeweils ca. 2,5 Std.) im Abstand von einigen Wochen
Kosten:     je nach Gruppengröße 110-200 € für 5 Kurseinheiten
Referent:   ÄrztInnen und BeraterInnen der Arbeitsgruppe NFP


Haben Sie weitere Fragen, wenden Sie sich gerne über die Kontaktaufnahme  an uns.

 

NFP-Vortrag

Wir informieren wir Sie darüber, was im Körper der Frau während des Zyklus abläuft, wie dieses Zyklusgeschehen anhand von Zeichen und Symptomen von der Frau selbst beobachtet werden kann.
    * wie daraus eine Methode entsteht, mit der die fruchtbare und unfruchtbare Zeit bestimmt werden kann,
    * wie sicher die Methode ist,
    * welche Voraussetzungen für eine sichere Anwendung notwendig sind,
    * wie Sie die NFP-Methode richtig erlernen können,
    * ob Sie NFP erlernen können, wenn Sie die Pille absetzen möchten,
    * wie Sie mit Hilfe der Körperbeobachtung den optimalen Empfängniszeitraum selbst bestimmen können, wenn Sie sich ein Kind wünschen,
    * welche Zykluscomputer es gibt und welche Vor- und Nachteile sie haben,
    * welche Kursangebote es zum sicheren Erlernen der Methode gibt.

Dauer:         ca. 2 Stunden                                                                                                       

Kosten:       je nach Veranstalter zwischen 7-12.--Euro
ReferentIn:  ÄrztInnen und BeraterInnen der Arbeitsgruppe NFP