NFP (Natürliche Familienplanung) - Sie fragen, was das ist?

Gegenfrage: Sind Sie heute, jetzt, in diesem Augenblick fruchtbar? 

Könnten Sie, wenn Sie heute ungeschützt Sexualverkehr hätten, schwanger werden oder ein Kind zeugen? Die Antwort fällt Ihnen leicht, wenn Sie oder Ihr(e) Partner/in mit Pille, Spirale verhüten oder sterilisiert sind. Aber  wüßten Sie’s  auch - wenn das nicht der Fall ist.....?

Frauen bzw. Paare, die die NFP-Methode zur Empfängnisregelung anwenden, wissen eine ganze Menge über ihren Körper, sie wissen auch - zuverlässig und ohne Hilfsmittel -, ob sie heute fruchtbar sind oder nicht. Mit der “Natürliche Familienplanung”, kurz NFP genannt, nutzen sie nämlich die natürlichen Abläufe und Körperzeichen der Frau, um die fruchtbare und unfruchtbare Zeit im Zyklus zu bestimmen. Die wichtigsten Zeichen sind die Körpertemperatur und die Veränderungen des Zervixschleims. Diese Zeichen werden beobachtet und nach leicht verständlichen Regeln ausgewertet.  Die NFP-Methode ist, wenn sie richtig erlernt und angewendet wird, eine der sichersten Methoden überhaupt. Sie erreicht eine Sicherheit vergleichbar mit der Pille. Bei Kinderwunsch kann durch Körperbeobachtung die optimale Empfängniszeit bestimmt werden.

Möchten Sie mehr darüber erfahren ? (auch über die verschiedenen Zykluscomputer, die im Handel angeboten werden). Dann gibt es folgende Möglichkeiten:

       * Lesen Sie ein Buch 
       * Schauen Sie nach im Internet unter folgenden Adressen
          Ausführliche Informationen zur NFP-Methode:  www.nfp-online.de
          Wissenschaftliche Infos zu NFP:  www.sektion-natuerliche-fertilitaet.de
          Infos zum Zyklus allgemein: www.zyklus-wissen.de